Integrationskurse

Sie leben erst seit kurzem in Deutschland und wollen Land und Leute besser kennenlernen?
Dann ist der Integrationskurs genau richtig für Sie !

Aufbau eines Integrationskurses

  • Basis-Sprachkurs, 300 Unterrichtseinheiten
  • Aufbau-Sprachkurs, 300 Unterrichtseinheiten
  • Orientierungskurs, 100 Unterrichtseinheiten

Für den Beginn eines Integrationskurses ist ein Einstufungstest zur Ermittlung Ihrer Vorkenntnisse Pflicht.

Der Integrationskurs endet mit dem Abschlusstest „Deutschtest für Zuwanderer – DTZ“ sowie dem bundeseinheitlichen LID-Test zum Orientierungskurs (LID-Test entspricht dem Einbürgerungstest).  Bei erfolgreichem Bestehen erhält man das staatliche „Zertifikat Integrationskurs“.

Mit der erfolgreichen Teilnahme am Abschlusstest können Sie die Sprachkenntnisse nachweisen, die für eine Einbürgerung in Deutschland erforderlich sind.

Die Kosten für den Integrationskurs sind bundesweit einheitlich geregelt und betragen 2,20 Euro pro Unterrichtseinheit mit Zuschuss vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), also z. B. 1.540,00 Euro für den Integrationskurs mit 700 Unterrichtseinheiten. Für Selbstzahler kostet eine Unterrichtseinheit 4,40 Euro. Teilnehmer, die die Abschlussprüfung erfolgreich ablegen, können beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen Antrag auf Kostenerstattung stellen (50 % der Gesamtkosten). Für Spätaussiedler und deren Angehörige gelten gesonderte Regelungen. Eine Befreiung von den Kosten ist bei erforderlichem Nachweis möglich.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben, wir beraten Sie gerne.

Informationen zu den einzelnen Kursen erhalten Sie in unserem Büro oder in unserem Kursverzeichnis sowie in unseren AGB’s.

Angebotene Integrationskurse

Abendkurse für Berufstätige (700 UE)
Allgemeine Vollzeitkurse (700 UE)
Elternkurse (1000 UE)
Förderkurse (1000 UE)
Frauenkurse (1000 UE)
Intensivkurse (500 UE)
Jugendkurse (1000 UE)
Wochenendkurse (700 UE)

Die Integrationskurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ( BAMF) gefördert.  Ein Kurs besteht je nach Kursart aus mehreren Modulen.

Sprachkurse

Sie arbeiten künftig im Ausland und möchten die Sprache des Landes lernen. Oder Sie haben Kunden, deren Sprache für die Kommunikation für Sie vom Vorteil wäre. Da sind Sie richtig bei uns! Das IfB veranstaltet professionelle Sprachkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene. Der Unterricht findet in der Regel in Kleingruppen statt, bei Bedarf ist auch Einzelunterricht möglich. Auf Anfrage bieten wir Inhouseschulungen in Firmen an.

Folgende Sprachen bieten wir in unterschiedlichen Sprachlevels A1-C2 an:

(Business) EnglischSpanisch
FranzösischGriechisch
RumänischItalienisch
RussischTürkisch
ArabischChinesisch

Niederschwellige Deutschkurse (A1)

Niederschwellige Deutschkurse (A1) richten sich an ausländische Mitbürgerinnen ohne bzw. mit geringen deutschen Sprachkenntnissen.

Eine Maßnahme umfasst ca. 35 Stunden und wird in der Regel einem Integrationskurs vorgeschaltet.

Das IfB bietet niederschwellige Deutschkurse an allen Standorten an. Die Teilnahmegebühr beträgt max. 1,00 Euro pro Unterrichtseinheit. Bei kompletter Teilnahme sind 50 % der Kosten erstattungsfähig. Eine Befreiung von den Kosten ist bei erforderlichem Nachweis möglich.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben, wir beraten Sie gerne.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter.

 

B2-Deutschkurse
(allgemein und berufsbezogen)

Unsere B 2 – Deutschkurse richten sich an ausländische MitbürgerInnen mit guten Deutschkenntnissen.

Anhand aktueller Themen vertiefen Sie Ihren Wortschatz und festigen Sie Ihre Sprachkenntnisse. Die Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit komplexen Texten ist Voraussetzung für die Teilnahme am B 2-Kurs. Die Kursteilnehmer sind herzlich eingeladen, eigene Themenvorschläge einzubringen.

B 2 – Kurse werden von den meisten Unternehmen für eine Anstellung vorausgesetzt. Die Kurse können allgemein oder nach DeuFöV besucht werden. Die Berufssprachkurse nach DeuFöV werden staatlich vom BAMF gefördert. Sie schließen auch mit einer staatlichen Prüfung ab. Die Prüfung findet in unseren Räumen statt. Das B 2-Zertifikat ist weltweit anerkannt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter.

C1/C2-Deutschkurse
(allgemein und berufsbezogen)

Sie haben bereits in Deutsch ein B 2- Sprachniveau und möchten weiterlernen bzw. Sie wollen in Deutschland studieren, dann sind Deutschkenntnisse auf C-Niveau erforderlich.

Ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen, sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen, die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen, sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden, kurz annähern muttersprachlich sprechen ist C-Niveau.

Die berufsbezogenen C-Kurse werden vom BAMF gefördert. Auch eine Kostenbefreiung ist möglich.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter.